HYDROFOIL KATAMARAN  >>> iFLY®15 <<<

by CEC Catamaran Europe Central

 

> STABILE FLUGLAGE UND PERFORMANCE für leidenschaftliche Segler, die das Besondere lieben.

 

> Fliegend segeln ist jetzt  NICHT MEHR NUR FÜR AKROBATEN UND ATHLETEN. Das Erlebnis, über den Wellen zu gleiten kannst Du mit dem iFLY15 nun SELBST ERLEBEN. Unvergleichliche Ruhe und Geschwindigkeit. LEB DEINEN TRAUM !

 

> Unser Verständnis vom Begriff «STABILE FLUGLAGE» GEHT WEIT ÜBER DAS HINAUS, WAS NEUERDINGS INFLATIONÄR ALS SOLCHE BEZEICHNET WIRD. Wir wollen keinen Balanceakt, wir wollen segeln. Ohne Zwang zum Gewichtstrimm im Millimeterbereich.

 

> WIR LIEBEN ES ZU FLIEGEN, NICHT ABZUSTÜRZEN. Für uns zeichnet sich ein sportlicher Typ nicht dadurch aus, sich mit unteroptimalem Material beweisen zu müssen.

 

> SPEED IS NOTHING WITHOUT CONTROL. Nur mit einem guten "Fahrwerk" gewinnt man Rennen. Stabiles Foilen gibt Raum, sich darauf zu konzentrieren gut zu segeln, die Taktik nicht aus den Augen zu verlieren, und ist die Basis um Vollgas geben zu können.

 

> EIN STABIL FLIEGENDER FOILER MACHT SPASS, KEINEN STRESS. iFLY15 hat die Freude am Segeln im Fokus.

 

> «FlySafe®» AUTOMATIK FOILS STABILISIEREN SELBSTÄNDIG DIE HORIZONTALE FLUGLAGE IN LÄNGS- UND QUERRICHTUNG. Das «FlySafe» Stabilisierungssystem ist eine Weiterentwicklung von erprobter Technologie wie sie heute in der iMoth (Motten) Klasse Standard ist. (Das System arbeitet rein mechanisch, keine Elektronik).

 

> KEINE BEDIENUNG DER FOILS WÄHREND DES SEGELNS ERFORDERLICH (selbst regulierende Automatik-Foils). Man kümmert sich nur ums Steuern und um die Großschot.

 

> Testsegle den iFLY15 und erlebe den Unterschied zwischen der Flugstabilität von AKTIV ANGESTEUERTEN FOILS DER NEUESTEN GENERATION und traditonellen passiven Foil Konfigurationen (ohne bewegten Leitwerken unter Wasser).

 

> SEGELGENUSS UND HÖCHSTE PERFORMANCE AUCH IN UNRUHIGER SEE.  Das Schiff kommt tadellos mit Dünung und auch mit kurzen Wellen zurecht. Viele Stunden auf dem Atlantik und dem winterlichen Mittelmeer haben den Beweis erbracht. Im Gegensatz zu anderen Foil Geometrien, die die Wasseroberfläche durchbrechen, bleibt das T-Foil immer vollständig untergetaucht. Ein U-Boot kennt keine unruhige See.

 

> Das Ergebnis :  LAUTLOSES UND RUHIGES GLEITEN ÜBER DEN WELLEN. 

 

> Mit bis zu 1m Flughöhe SELBST HÖHERE WELLEN UNBEEINDRUCKT UNTER SICH LASSEN.

 

> FREI UMSCHALTBAR, OB MAN FLIEGEN WILL ODER LIEBER KONVENTIONELL KATAMARAN SEGELN (mit Wasserkontakt zumindest des Lee Schwimmers). Man zieht eine Leine in eine Klemme, und schon wird der iFLY15 nicht mehr abheben. Die Foils erzeugen immer noch etwas Auftrieb, aber nicht mehr genug zum Abheben. Dadurch segelt sich der iFLY in diesem Modus wie ein nicht foilender Katamaran, jedoch leichtfüßiger und erheblich stabiler. DIE SICHERHEIT GEGEN NOSE-DIVE / STECKER BLEIBT AUCH IM NO-FLY MODUS ERHALTEN, weil die Ruder Foils weiterhin mit hohen Kräften den Bug  nach oben drücken, sollten sie je nach unten gerichtet sein,

 

> IM NO-FLY MODE IST DER iFLY15 PERFEKT FÜR SEGELANFÄNGER. Viel Aurichtmoment da sehr breit.  Sehr leichtes Schiff (bewegen an Land). Problemloses Aufrichten nach einer Kenterung (federleichter Mast). Wenig Segelfläche (ca. 20% weniger als ein konventioneller, nicht foilender Katamaran). Quasi unmöglich, einen Stecker zu fahren (Ruderfoils steuern gegen). Ausgesprochen stabile Rümpfe dank solider Carbon Konstruktion.

 

> LEICHT ZU ERLERNENDES UND SICHER ZU BEHERRSCHENDES FOILEN, auch für DURCHSCHNITTLICH ERFAHRENE UND TRAINIERTE SEGLER.

 

> ERFORDERT KEINE EXTREM GUTE KÖRPERLICHE FITNESS ODER AKROBATISCHE FÄHIGKEITEN. Verglichen mit konventionellen Katamaranen oder Jollen ist das Segeln eher weniger physisch, weil man auf dem ruhig foilenden Katamaran viel weniger der Wellenbewegung ausgesetzt ist.

 

> Das FLUGSTEUERUNGSSYSTEM IST VOLLSTÄNDIG IN DEN RÜMPFEN VERBORGEN, ohne das klare, moderne Design zu beeinträchtigen. Geschützt vor Verschmutzung und mechanischer Beschädigung stellt es so auch keine Verletzungsgefahr dar. Nur die Abtaster ragen noch ganz vorne am Rumpf ins Wasser. Die ABTASTER HEBEN SICH SELSTÄNDIG AUS DEM WASSER, sobald man den Flugmodus deaktiviert (z.B. bei Leichtwind oder um an Land zu gehen.)

 

> FREIHEIT ! EINHAND FLIEGEN ODER OPTIONAL ZU ZWEIT. Keine Vorschotersuche mehr! Aber die Möglichkeit einen Freund oder Familie zum Fliegen mitzunehmen. Bis 140kg Crewgewicht. (Um das Boot und insbesondere den Mast leicht bauen zu können, haben wir die Komponenten des iFLY15 bewusst nicht für Doppeltrapez ausgelegt.)

 

> ABHEBEN BEREITS BEI WINDSTÄRKEN VON 2 Bft./ 6 KNOTEN, ermöglicht durch Zusammenspiel der neu entwickelten «KickOff» Foil Steuerung, einem Trampolin, das Auftrieb liefert, dem innovativen Rigg und Foils der neuesten Generation.

 

> EINFACH ZU FLIEGENDE HALSE (Ohne Landung durchgefoilte Halse). Stabile Manöver werden dadurch erleichtert, dass die vier T-Foils immer im Wasser verbleiben.

 

> KEIN HEBEN UND SENKEN DER SCHWERTER während des Segelns.

 

> Erfahrene Piloten meistern so AUCH DAS DURCHFOILEN DER WENDE.

 

> INNOVATIVES PERFORMANCE RIGG:

 

> NEUARTIGES „DECK-SWEEPING“ GROSSSEGEL.

 

> WELTNEUHEIT : AUFROLLBARES WING SAIL : Diese Neuentwicklung ermöglicht es auch Seglern ohne Profi Team und Kran die Performance Vorteile eines Flügels zu genießen.  DAS FLÜGELSEGEL IST AUFROLLBAR WIE EIN KONVENTIONELLES SEGEL.  Der Flügel ist wasserdicht und somit nach Kenterung leicht aufzurichten. Der Flügel schwimmt. Kein Durchkentern. (Verfügbar für Version «Ultimate».)

 

> WELTNEUHEIT #2 : LEICHTWIND VORSEGEL «CodeF(ly)»
(CEC Neuentwicklung auf Basis Genoa / Code0 / Gennaker). DER «CodeF» WIRD AUF ALLEN KURSEN GESEGELT, AUCH HART AM WIND. Ab ca. 8 Knoten wird der CodeF geborgen. (CodeF verfügbar für Version «Ultimate».) CodeF vermeidet die Nachteile eines Genacker Baums. CodeF hat den Segeldruckpunkt tiefer und achterlicher. Somit weniger Abfallneigung, was bei einem Foiler viel stärker zu Tage tritt. Das Segel kann auch Am Wind gesegelt werden, ohne dass der Luv Schwimmer steigt, was beim Foilen nicht gewünscht ist.

 

> AERODYNAMISCHES INNOVATIVES FLÜGELTRAMPOLIN ERZEUGT AUFTRIEB. Zwei Lagen. Alle Leinen und Gummi-Stropps werden dazwischen aufgenommen, sind geschützt und aerodynamisch unschädlich gemacht. Verringert Widerstand, auch hinsichtlich Wellenschlag. Luftundurchlässig zur Performancesteigerung des „deck-sweeping“ Großsegels (Vermeidung von Druckverlust am Unterliek).

 

> Beide Beams sowie die Traveller Schiene sind VOLL IN DEN RÜMPFEN BZW. DEM TRAMPOLIN VERSENKT. Auf diese Weise werden die KLAREN LINIEN DES MODERNEN DESIGNS nicht gestört und es stellt die BESTE AERODYNAMISCHE LÖSUNG dar. Die Anordnung ist bequem und VERRINGERT DAS RISIKO VON BLESSUREN.

 

> AUFGERÄUMTES TRAMPOLIN. Wenige Kontrollleinen. Diese sind vom Trapez aus erreichbar und verschwinden ansonsten zwischen den beiden Lagen des Trampolins.

 

> WISSENSCHAFTLICH ENTWICKELTE HIGH-END FOILS für frühes Abheben, hohe Geschwindigkeit und maximale Stabilität. Die Foils kommen aus der Feder von Gilbert St. Blancat, der auch die Tragflügel für die Weltmeister Kite Foiler von TAAROA gezeichnet hat.

 

> BOOTSGESCHWINDIGKEIT OBERHALB DER DOPPELTEN WINDGESCHWINDIGKEIT.

 

> SPITZENGESCHWINDIGKEITEN VON ÜBER 25 KNOTEN. Bei idealen Bedingungen bis 30 Knoten.

 

> « INTERNATIONAL FORMULA 15 FOIL Class Association ». Die neue Konstruktionsklasse für Einhand Foilen auf Mehrrumpf Booten. Multi Hersteller Klasse à la Formula 18, A-class oder int. Moth. Ermöglicht große Startfelder und Weiterentwicklung der Boote mit dem fortschreitenden Stand der Technik (Besonders wichtig im Foiling Bereich). Strikte Reglementierung zur Steuerung der Entwicklung um Wildwuchs zu vermeiden.

 

> SEHR LEICHTES BOOT, bei gleichzeitig hoher Stabilität für Alltagsgebrauch. 90KG READY TO SAIL (Version «Ultimate»).

 

> FERTIGUNGSTECHNOLOGIE AUS DER LUFT- UND RAUMFAHRTTECHNIK. Rümpfe made in Germany by VAP Infusions Technologie (Airbus Patent). Dieses Hightech Verfahren kommt erstmals im Bootsbau zum Einsatz und stellt optimale Harzverteilung sicher.

 

> RÜMPFE AUS KOHLEFASER SANDWICH VERBUNDWERKSTOFF MIT HOCHWERTIGEM EPOXID HARZ (für die Rümpfe der «Ultimate»).

 

> FREIE WAHL DER RUMPFFARBE  (nach RAL), exklusiv für die Rümpfe der «Ultimate»

 

> KOHLEFASER MAST (Version «Ultimate») : VON WELTWEIT FÜHRENDEN A-CAT MAST HERSTELLERN SPEZIELL FÜR DEN IFLY15 ENTWICKELT. Wahlweise Piet Saarberg oder Fiberfoam.

 

> KOHLEFASER KOMPONENTEN: QUERTRAVERSEN, GROSSBAUM, SCHWERTER, RUDER, FOILS, WAND SYSTEM (ABTASTER), SPURSTANGE, PINNENAUSLEGER.

 

> SPIELFREIE LAGERUNG VON SCHWERTERN UND RUDERN IN NC GEFRÄSTEN HIGHTECH WERKSTOFFEN.

 

> RUDERBOX AUS MASSIVEM ALUMINIUM BLOCK NC GEFRÄST. Fertigungsprozesse aus der Luftfahrt.

 

> MADE IN EUROPE CENTRAL WITH CARBONE AND PASSION. Entwicklung und Produktion des iFLY15  in Zentraleuropa.

 

> EINFACHES ANLANDEN UND SLIPPEN, SO UNKOMPLIZIERT WIE MIT JEDEM KONVENTIONELLEN STRANDKATAMARAN. Schwerter und Ruder werden hochgezogen. Die horizontalen Foils liegen flach unten am Rumpf an. Verwendung eines Standard Slipwagens.

 

> SEHR EINFACHE DEMONTAGE UND TRANSPORT. Auch ohne Demontage in horizontaler Lage auf Europas Straßen trailerbar.

 

> Länge 4.63m, 15 Fuß. Länger muss ein fliegender Katamaran für 1 bis 2 Personen bis 140kg Crewgewicht nicht sein. «Länge läuft » war einmal. Die Rümpfe heben sich vollständig aus dem Wasser.

 

> Breite 2.55m. Diese Breite trägt zur Stabilität bei, erlaubt es aber auch den iFLY®15 unzerlegt horizontal zu trailern, wenn man die Plattform nicht zerlegen will.

 

> Masthöhe und Segelfläche. Aktuell bauen wir zwei unterschiedliche Riggs zur Wahl: i) 7.5m Mast mit 12.5qm Decksweeper Großsegel ii) 8.4m Mast mit 14.9qm Decksweeper Großsegel. 

 

> Tiefgang:  110 cm oder 95cm (wahlweise extra lange Schwerter und Ruder für beste Eigenschaften in der Welle). (Verfügbar für Version «Ultimate».)

 

> PREISE: Foilen soll nicht nur für Millionäre sein. Durch Serienfertigung und industrielle Produktionsverfahren sind wir in der Lage, Premium Foilen zu erschwinglichen Preisen anzubieten, bei Fertigung in Zentral Europa.
Version «Eco» : 16.790€ (19.980€ incl. MWSt.) ready to sail
Version
«Ultimate» : 22.670€ (26.980€ incl. MWSt.) ready to sail

 

„... bisher war Foilen nur für Profis und Draufgänger."

>>> Jetzt bin ich dran!

>>> Jetzt fliege ich !

>>> Now I fly !

>>> iFLY®15 <<< !

 

Das internationale interdisziplinäre Entwicklungsteam umfasst über 20 Bootsdesigner, Ingenieure, Bootsbauer, Segelmacher, Aero- und Hydrodynamiker, Lieferanten … Sie alle bringen mit großem Enthusiasmus Ihre Kenntnisse und Ideen ein, um den >>> iFLY®15 <<< für Euch zu bauen.

 

iFLY15 : Made in Europe. Foiler aus Carbon und Leidenschaft.

 

 

Jetzt kommt DAS NEUE FOILEN : F.A.S.T. !

«F» like « FlyCat », «A» like « Accessible »,

«S» like « Stable » and «T» like « Trustable ».

 

 

News auf:

Facebook: https://www.facebook.com/emichael.miller

Facebook: https://www.facebook.com/cecsailing

Youtube: iFLY15 by CEC Catamaran Europe Central

Twitter: @iFLY15_CEC

 

 

Wir stehen gerne persönlich für Euch zur Verfügung:

Email: EMichael@iFLYsail.com

 

#Foiling #Catamaran #iFLY #Sail #FlyCat #CEC #Katamaran #FlySafe #Automaticfoils #Hydrofoil

 

 

 

 

 

>>> HAVE A GOOD FLIGHT ! <<<

>>> HAVE A HAPPY DAY ! <<<

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2017 IFLY15, E-Michael Miller - All Rights Reserved